Mode kann zwar nicht wirklich heilen, aber löst nachweislich Endorphine, Dopamin, Noradrenalin, und andere Glückshormone aus.  Die Designer Richard Rozbora/ ROZBORA und Marcos Valenzuela/ TIBERIUS präsentieren in einer gemeinsamen Arbeit eine Kollektion für Damen, welche die sinnlichen und feinsten Glücksgefühle hervorruft.

Zwei Männer die Frauen verstehen und lieben, entwickelten eine Capsule Kollektion. Die Teile für diese Kollektion wurden exklusiv für Tiberius kuratiert, und entstammen der ersten Dailywear Kollektion des Labels Rozbora.

Der Kodex des richtigen Businessoutfits, die Bedürfnisse, Sehnsüchte und Erwartungshaltungen an ein Kleidungstück der Extraklasse dienten als Inspiration für die Entwicklung dieser Damen Kollektion.

Im Durchschnitt kauft die modebewusste Dame für den Alltag oder als Businesskleidung 5 Hosen, 4 Blazers, 3 Cardigans/Pullis, 3 Kleider, 4 Röcke und einen Mantel pro Saison. Das Outfit begleitet die Trägerin von früh morgens durch diverse Meetings, den ganzen Tag. Zusätzlich auch noch zu gelegentlichen After Work Terminen. Die Erwartungshaltungen an das Outfit sind erwartungsgemäß, und zu Recht, hoch.  Das Outfit soll nicht nur bequem und repräsentativ sein, sondern auch von feiner Materialqualität und perfekt verarbeitet sein. Darüber hinaus sucht die anspruchsvolle Dame authentische, individuelle und fair produzierte Mode. Weit entfernt von Fast Fashion gibt die Trägerin damit auch ihr eigenes individuelles Statement der ganz besonderen Art ab.

Das Frauenbild ist immer in Bewegung. Soziologische und gesellschaftliche Veränderungen sind im Gang. Starke Frauen tragen power Outfits. Die Kundinnen lieben Sophistikation, Eleganz und detailreich orientierte Mode. Die Tiberius Kundin genießt das Individuelle in der Mode. Und genau das bekommt sie mit dieser ROZBORA Kollektion.

Richard Rozbora ist ein Kosmopolit, ein Liebhaber der Ästhetik und Meister in der Verwendung von Luxusmaterialien bei Alltagekleidung.  Seine Arbeit hat Frische und einen Hauch klassische Irreverenz. Es mag durchaus sein, dass sein Studium an der Central-Saint-Martins-Institut in London dazu beigetragen hat, eine gewisse coole Sophistikation in seine Modesprache zu integrieren.  „Bereits seit mehreren Jahren kenne ich die Arbeit von Karl, Marcos und Tiberius. Ich finde den Einsatz, den Zugang und die Vision des Unternehmens großartig, und daher das die richtige Wahl für diese Kooperation.  Tiberius bringt Schönheit in das Herz Wiens“, sagt der in Helsinki geborene Designer Richard Rozbora.

Die antagonistische Bewegung gegen Fast Fashion und der Wandel in dem sich die Modewelt befindet, verursacht eine positive Reaktion. Hier in Gestalt der Zusammenarbeit und der Kooperation zwischen Kreativen. Karl Ammerer, stets risikofreudiger Pionier und Tiberius Gründer sieht diese neue Kooperation mit unglaublicher Freude.  „Tiberius ist ständig in Bewegung, immer in Entwicklung um unsere Kundinnen und Kunden am Puls der Zeit zu treffen. Die Kooperation mit dem Label ROZBORA wird unsere Kundinnen überraschen, da wir Bussinnesoutfits und Alltagsmode anbieten, die sofort erhältlich ist. Und das in einem niedrigen für alle leistbaren Preissegment“.

 

Marcos Valenzuela über ROZBORA bei Tiberius „Wir bleiben unserer Identität durchaus treu, da wir mit der preisgünstigen Ready to wear Kollektion von ROZBORA dem Ruf und den Wünschen unserer Kundinnen folgen, auch in diesem Segment anzubieten, aber trotzdem unserem Credo nach Individualität folgen. Es ist sehr lehrreich und mega spannend zu sehen, wie andere Kollegen Mode spüren, verstehen und lieben. Ich kann mich auf meinen Stärken fokussieren, die in der personalisierten High End Mode liegen. Bräute und Bräutigame verwöhnen, Ballbesucher und Menschen, die Maßanfertigungen tragen wollen. In Richard habe ich einen Alliierten gewonnen, der mir hilft noch mehr die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden zu erfüllen.“

Das Ergebnis eines Rezeptes für ein gelungenes Business und Alltagsoutfit gibt es jetzt bei Tiberius. Willkommen ROZBORA in der Tiberius Welt.

Wir verwenden Cookies, um Benutzerkonten zu ermöglichen, Inhalte zu personalisieren und Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.