Opulenter Sinnesrausch trifft auf detailverliebtes Handwerk

DIE NEUE TIBERIUS KOLLEKTION LEX

Designer Marcos Valenzuela erhebt Exzentrik zum Gesetz.

Tiberius LEX bricht Gesetze und allem voraus die des Designers selbst. Statt der gewohnt puristischen Note mit ihren stringenten Linien wird das Spiel der Gegensätze gekonnt ironisch inszeniert. Ein Kontrast zwischen klösterlicher Strenge, barocker Fülle und zeitgenössischem Flair – frei nach dem Motto „The Viennese Art of Contemporary Celebration“. Oder, wie die Kenner dazu sagen: „Wiener Handwerk auf Amphetamin“.

Als Inspirationsfiguren dienten ihm dabei bekannte Vor- und Querdenker wie der geniale Mathematiker Isaac Newton, Rachmaninoff oder Philip Glass. Ergebnis ist eine reizvolle Liaison aus exzessiver, detailverliebter Handarbeit und Opulenz in Form und Farben, gepaart mit einem Hauch Drama. Eine Ode an die Lebenslust und zugleich Statement für Autonomie – maßgeschneidert für Nonkonformisten auf hohem Niveau und tonangebende Persönlichkeiten.

 Tiberius, Fashion, Modedesign aus Wien, Mode nach Maß,

Tiberius LEX wurde in der Österreichischen Nationalbibliothek präsentiert. Marcos Valenzuela und Karl Ammerer inszenierten im Prunksaal eine Atemberaubende Show mit Live Musik und Gesang. Mode Für Damen und Herren für große Anlässe und Ansprüche, in kleinsten Serien in Wien hergestellt. Tiberius entwickelt immer konzeptionell und mit Sinn. Bis ins kleinste Detail sind die Kollektionen sinnlich durchdacht und mit hoher Handwerklicher Kunst hergestellt. High Fashion aus Österreich für ein internationales Klientel.

Credits:
P
hotograph: Isabella Abel
Hair & Make Up: Emin Akan & Dragan Bash-Stobl
Models: Priscilla & Florian/ Stella Models
Location: Österreichische Nationalbibliothek
Assistenz:  Julia Rechberger, Nurgül Akbas, Viktoria Jung, Jacqueline Kopacinski, Eszter Öszy-Tóth,  Dilara Fabiankowits
Schmuck: AENEA

Wir verwenden Cookies, um Benutzerkonten zu ermöglichen, Inhalte zu personalisieren und Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mehr lesen.